s c u l p t u r e   Thomas Link - Internationale Kunstprojekte - Fotografie, Video, Installationen


Skulpturen
Klangsteine
Internationale
Symposien
Arbeiten im
öffentlichen Raum
Internationale
Kunstprojekte
Fotografie, Video
P.C. Projetto Cipresso
• P.P. Project
   Pondicherry

• Cosmic Signs
• Projekt Wil

Wassersteine

Kirchenraum-
Gestaltung
Vita
Seminare
Kontakt

Ferienwohnung
Berlin
Fernreisen
   
   


2007 - Projekt Wil, Schweiz
Leitung des Sommerprojekts an der psychiatrischen
Klinik Wil, zusammen mit dem Team ARTelier



>>Bitte klicken sie für eine größere Ansicht auf die Bilder!<<


Weg - Holz - Weg
                                   
(Artikel Wiler Zeitung, Stadt Wil, 25. Juni 2007)

Zum 5. Mal lancieren die ARTeliers der Psychiatrischen Klinik Wil ein spezielles "Sommerprojekt" für und mit Patientinnen und Patienten. Diesmal ist Holz - Stämme, Äste, Zweige, Späne - das Material der Wahl. Die öffentliche Vernissage beim Kulturpavillon findet am Donnerstag, 28. Juni, 17-19 Uhr statt.

Beile und Schälmesser, Schnitzeisen, Raspeln und Schleifmaterialien, Leim, Dübel, Farben liegen bereit. Ebenso Holz verschiedenster Art und Herkunft. Das Zelt im Garten des Kulturpavillons der Psychiatrischen Klinik Wil - Durchführungsort des diesjährigen Sommerprojekts der ARTeliers - ist gut gerüstet. Projektstart ist Montag, 4. Juni. Unter der künstlerischen Leitung des Bildhauers und Kunsttherapeuten Thomas Link aus Waal begleiten während knapp eines Monats 14 Therapeutinnen und Therapeuten der Klinik Wil 70 Patientinnen und Patienten auf ihrem "gemeinsamen Erlebnisweg des Gestaltens mit Holz".

Gute Gründe für solche Projekte
Die Projektleiterin Ruth Ehemann, Leiterin der Klinik-ARTeliers, umschreibt die therapeutische Wirkung des Sommerprojekts wie folgt:
"Es fördert Ausdauer und Konzentration beim gestalterischen Prozess. Es weckt Freude und Begeisterungsfähigkeit. Es fördert die Flexibilität, indem Zufälligkeiten zugelassen, unfertige Strukturen ausgehalten werden müssen. Das Erreichen der kurzfristig gesetzten Arbeitsziele macht zufrieden, verbessert die Stabilität und das Gefühl der eigenen Sicherheit.
Beim Sommerprojekt zählt nicht so sehr das individuelle Werk, sondern das gemeinsame Erleben und der gemeinsam zurückgelegte Weg, der einen Veränderungsprozess auslösen kann, sichtbar gemacht am entstehenden (Kunst-)Werk aus Holz, sei dies nun eine figürliche Arbeit oder ein Klangobjekt."