s c u l p t u r e   Thomas Link - Arbeiten im öffentlichen Raum


Skulpturen
Klangsteine
Internationale
Symposien
Arbeiten im
öffentlichen Raum

• Spiralweg
• Klangfeld
• Beratung ExWoSt
Internationale
Kunstprojekte
Fotografie, Video

Wassersteine

Kirchenraum-
Gestaltung
Vita
Seminare
Kontakt

Ferienwohnung
Berlin
Fernreisen
     
   

1998/99 "Klangfeld der Steine am Mechtenberg - zum Thema Kreuz"
Landschaftspark Mechtenberg, Gelsenkirchen
Eine Arbeit im Rahmen der "Industriekultur Ruhrgebiet"

Vier Basaltsäulen a´H 2,60m



>>Bitte klicken sie für eine größere Ansicht auf die Bilder!<<

Die Landschaft des nördlichen Ruhrgebietes ist wie kaum eine andere von Menschenhand geprägt.
Die IBA-Emscher Park hat die Aufgabe, dem ökologischen, ökonomischen und sozialen Umbau dieser Landschaft zukunftsweisende Impulse zu geben.
Dem Projektgebiet der IBA-Emscher Park gehört der Landschaftspark Mechtenberg an.

Naturgegebene Landschaftsform und "Kunstlandschaft" wechseln sich ab. Industrielle Altlastdeponien, umgewandelt in belebte - lebbare Landschaft sind der Boden und konzeptioneller Ansatz meines Projektes "Klangfeld der Steine am Mechtenberg".
Vier Basalt-Klang-Stelen markieren die Wegegabelung am Eingang der rekultivierten Altlastfläche, die in der Vergangenheit aufgeschüttet worden war und jetzt zu allen Seiten rampenartig um vier Meter auf das natürliche Niveau der Umlandfläche abfällt.

Die als unbekannt geltenden Industriealtlasten wurden planiert, mit Folie versiegelt und mit Humus aufgeschüttet. Auf diesem Grund ist eine Parklandschaft entstanden mit Baumbepflanzung und Wegeführung. Zum Eingang in dieses Gelände formieren sich die Stelen in Kreuzform, bezeichnen einen geschichtlich vorbelasteten Ort.
Sie beziehen Standpunkte, sind Gegenüberstellung, orten eine Mitte, geben Wege und Richtungen frei, stehen für eine Haltung.

Dem Kreuz in seiner Universalität als Symbol ist der Klang zugeordnet als übergreifendes, verbindendes Element.
Ihm zu begegnen bedeutet den Standpunkt zu verändern, sich dem inneren Spannungsfeld der Skulptur auszusetzen, bedeutet Innehalten, Gewahr-werden, Stellung beziehen.